Wir verwenden auf dieser Website notwendige Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden. Mehr Informationen
OK

Busführerschein

Download (Führerschein D, DE) Download (Führerschein D1, D1E)
Home | Führerscheinklassen | Busführerschein

Der Busführerschein ist in Deutschland in verschiedene Führerscheinklassen unterteilt, die wiederum aufeinander aufbauen.
Bei einer gewerblichen Personenbeförderung, muss der Fahrer im Besitz eines gültigen Busführerscheines sein und zusätzlich alle 5 Jahre die Qualifikation nach Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (abgekürzt: BKrFQG) ablegen. (siehe Grafik)

Häufig gestellte Fragen zum Busführerschein

Grundqualifikation und Weiterbildung für Berufskraftfahrer. Module für die Weiterbildung beim Personenverkehr. Überblick BKF Module Personenverkehr

Ab wie vielen Personen benötigt man einen Busführerschein?

Wenn mehr als 8 Personen im Fahrzeug befördert werden sollen, ist ein Busführerschein notwendig. Die Führerscheinklasse D1 ermöglicht es dann, bis zu 16 Personen zu befördern und der große Busführerschein, die Führerscheinklasse D, ermöglicht es auch, mehr als 16 Personen zu befördern.

Was sind die Anforderungen für einen Busführerschein?

Den Busführerschein kann man nur dann machen, wenn man die Führerscheinklasse B bereits erworben hat und mindestens 21 Jahre alt ist. Entgegen einiger Berichte ist es für die Führerscheinklasse D nicht notwendig, zuvor die Führerscheinklasse D1 absolviert zu haben.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Busführerschein?

D DE

Theorie

Führerschein der Klasse B und/oder C1 vorausgesetzt:
  • 6 Doppelstunden Grundstoff
Nur Führerscheinklasse B vorhanden:
  • 10 Doppelstunden Zusatzstoff
Nur Führerscheinklasse C1 vorhanden:
  • 12 Doppelstunden Zusatzstoff

Theorie

  • Eine theoretische Ausbildung ist nicht vorgeschrieben

Praxis

Bei vorbesitz der Führerscheine der Klassen B oder C1 (bis 2 Jahre):
  • Grundausbildung (45), Überlandfahrt (22), Autobahn (14), Dunkelheit (8)
Bei vorbesitz der Führerscheine der Klassen B oder C1 (länger 2 Jahre):
  • Grundausbildung (33), Überlandfahrt (12), Autobahn (8), Dunkelheit (5)

Praxis

  • Grundausbildung (4 Fahrstunden), Überlandfahrt ( 3 Fahrstunden), Autobahn (1 Fahrstunde), Dunkelheit (1 Fahrstunde)

D1 D1E

Theorie

Führerschein der Klasse B vorausgesetzt:
  • 6 Doppelstunden Grundstoff
  • 10 Doppelstunden Zusatzstoff
Führerschein der Klasse B oder C1 vorausgesetzt:
  • 6 Doppelstunden Grundstoff
  • 4 Doppelstunden Zusatzstoff

Theorie

  • Eine theoretische Ausbildung ist nicht vorgeschrieben

Praxis

Bei vorbesitz der Führerscheine der Klassen B oder C1 (bis 2 Jahre):
  • Grundausbildung (41), Überlandfahrt (19), Autobahn (12), Dunkelheit (7)
Bei vorbesitz der Führerscheine der Klassen B oder C1 (länger 2 Jahre):
  • Grundausbildung (16), Überlandfahrt (8), Autobahn (4), Dunkelheit (4)

Praxis

  • Grundausbildung (4 Fahrstunden), Überlandfahrt (3 Fahrstunden), Autobahn (1 Fahrstunde), Dunkelheit (1 Fahrstunde)

Wie lange ist der Busführerschein gültig?

Die Führerscheinklassen D, DE, D1, D1E sind allesamt 5 Jahre gültig. Nach Ablauf der 5 Jahre sind eine arztliche Untersuchung und ein erneuter Sehtest erforderlich. Wenn das augenärztliche Gutachten und die weitere Untersuchung keine negative Diagnose hervorbringt, wird der Busführerschein um weitere 5 Jahre verlängert.

Welche ärztlichen Untersuchungen sind für den Busführerschein notwendig?

Da die Fahrgastbeförderung eine große Verantwortung mit sich bringt, werden alle 5 Jahre Belastbarkeit, Orientierungsleistung, Konzentrationsleistung, Aufmerksamkeitsleistung und Reaktionsfähigkeit überprüft. Zudem werden durch ärztliche Untersuchungen Krankheiten ausgeschlossen und das Sehvermögen überprüft.


Finanzierung des Busführerscheins durch das Arbeitsamt?

Grundsätzlich ist die Finanzierung des Busführerscheins durch die Agentur für Arbeit möglich. Die Auszahlung erfolgt in der Regel in Form eines Bildungsgutscheins und wird von den meisten Fahrschulen akzeptiert. Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit >

Was kostet der Busführerschein?

Für alle verschiedenen Arten des Busführerscheins sind die Prüfungspreise (abgesehen von den praktischen Prüfungen) identisch. Bei den Fahrstunden gibt es jedoch deutliche Preisunterschiede. Für Preisinformationen empfehlen wir dir den direkten Kontakt zu den Fahrschulen. Am einfachsten ist der Vergleich, wenn Sie auf unserer Homepage Ihre Postleitzahl eingeben und dann unter „Führerscheinklassen“ gezielt nach Fahrschulen suchen, die den Busführerschein anbieten. Diese können Sie dann für Preisinformationen kontaktieren.

Busführerschein Führerschein in beliebten Städten

Berlin Hamburg München Köln
Frankfurt Düsseldorf Leipzig Hannover
Bitte kurz warten...