Erste Hilfe Kurs

Home | In der Ausbildung | Erste Hilfe Kurs

Kompetent im Ernstfall: Erste Hilfe am Unfallort

Erste Hilfe KursDie Vorzüge der motorisierten Mobilität haben leider auch Schattenseiten. Nicht immer läuft alles glatt auf frequentierten Verkehrswegen. Unfälle sind die Folge, die teils über einen materiellen Blechschaden hinausgehen. Werden Personen verletzt, spielt der Zeitfaktor bei den Chancen auf Gesundung eine maßgebliche Rolle. Das haben auch die Gesetzgeber erkannt und erwarten entsprechende Einsatzbereitschaft und Kompetenzen von Bürgern mit einer Fahrerlaubnis.

Geschult Leben retten als Fahrer von PKW und Zweirädern

Wer die Erteilung einer Fahrerlaubnis anstrebt, muss nicht nur seine theoretischen und praktischen Kenntnisse unter Beweis stellen. Zudem sind ein Sehtest sowie die geprüfte Teilnahme an einem LSMU-Kurs vorzulegen. Die Abkürzung steht für Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort und lässt das inhaltliche Programm bereits erahnen. Es geht um den Erwerb spezifischen Wissens. Hierzu zählen zum Beispiel wichtige Informationen bei der Verständigung der Rettungskräfte oder die Durchführung einer Beatmung und Herzdruckmassage.
Der Unterricht der zukünftigen Fahrzeugführer umfasst vier Einheiten von 90 Minuten, bei denen sich theoretische Unterweisungen und praktische Übungen abwechseln. Dabei wird das Verständnis der einzelnen Kursteilnehmer geprüft, bevor die Teilnahmebestätigung ausgestellt wird.

Erweiterte Kenntnisse für Führerscheine der Klasse C und D

Auch Fahrer von LKWs und Omnibussen müssen die Kenntnisse der LMSU erwerben und vorweisen. Allerdings reicht dies für die Aushändigung der Fahrerlaubnis noch nicht aus. Der so genannte große Erste Hilfe Kurs baut auf den erworbenen Fähigkeiten auf und erweitert diese nochmals. Unter anderem werden häufige Verletzungen bei Verkehrsunfällen Knochenbrüche oder Verbrennungen intensiv behandelt. Auch die fachlich korrekte Reaktion auf Notfälle bei Passagieren jenseits von Unfällen wird zum Unterrichtsinhalt.
Zeitlich gesehen kommen nochmals vier Lerneinheiten mit 90 Minuten hinzu, um die Erste-Hilfe-Kompetenz für die Fahrerlaubnis der Klassen C und D nachweisen zu können.

Anbieter und Kosten für die erforderlichen Kurse

Einschlägige Organisationen für Erste Hilfe und Rettung bieten regelmäßig Kurse mit den gesetzlich vorgeschriebenen Inhalten an. Beispielsweise zählen dazu das DRK, der Malteser Hilfsdienst oder die Johanniter Unfallhilfe. Zudem veranstalten einige Krankenkassen sowie die Automobilclubs entsprechende Kurse für Führerschein-Anwärter. In der Regel sind die gebotenen Bildungsmaßnahmen in einen Grundkurs für die LSMU und einen Aufbaukurs für die Erste Hilfe unterteilt. Gelegentlich sind umfassende Komplettkurse im Programm, die direkt auf den großen Erste Hilfe-Schein abzielen.
Die Teilnahmegebühren variieren leicht von einem Anbieter zum anderen. Mit rund 25 Euro ist bei dem LSMU-Kurs zu rechnen. Circa 15 Euro kommen für den weiterführenden Unterricht zur Ersten Hilfe hinzu. Genaue Informationen sind bei den Organisationen vor Ort zu erfragen.
Bislang ist es als PKW-Fahrer damit getan, was die Reaktionsfähigkeit in der Notsituation angeht. Doch so schnell sich die lebensrettenden Abläufe einprägen, so fix geraten die Details in Vergessenheit. Spätestens nach einigen Jahren, haben die meisten Verkehrsteilnehmer nur noch eine wage Vermutung zu den Hilfsmaßnahmen parat. Das dient weder den Unfallopfern noch den überraschten Helfern. Zumindest sollte sich jeder ab und an hilfreiche Schaubilder und Erklärungen auf den Webseiten der Ausbildungsorganisationen ansehen. Auch ein Auffrischungskurs kostet nicht viel und ist von Zeit zu Zeit ratsam. Schließlich handelt es sich um eine kleine Investition, die sich im Fall der Fälle als schier unbezahlbar erweisen kann. Keiner möchte in den entscheidenden Sekunden achselzuckend neben einem verletzten Mitmenschen stehen.
Übrigens hat der Buchhandel praktische Übersichten und kleine Handbücher im Sortiment, die als Gedächtnisstütze im Handschuhfach kaum Platz beanspruchen.
Fahrschule suchen

Du suchst eine Fahrschule?

Einfach Deine PLZ eingeben:


Kundenbewertungen von Ekomi:
4.7 / 5.00 bei 133 Bewertungen
Bitte kurz warten...